Energiekostenzuschuss 2 Voranmeldung möglich

17.10.2023

Wer einen Energiekostenzuschuss für 2023 (EKZ 2) beantragen möchte, muss sich beeilen. Denn die Voranmeldung ist nur bis 2. November 2023 möglich.

Nach langem Warten kam die Anmeldemöglichkeit nun sehr plötzlich und mit einer äußerst kurzen Frist. Die verpflichtende Voranmeldung ist von 16. Oktober bis 2. November 2023 über den Fördermanager der aws möglich. Ab voraussichtlich 9. November kann der Antrag gestellt werden. Das sind die Eckdaten:

Wer ist betroffen?

Der Energiekostenzuschuss richtet sich an energieintensive Unternehmen und unternehmerisch tätige Vereine und soll deren Mehrkosten an Energie abdecken. Die Förderung beginnt bei Energiemehrkosten von zumindest 5.000 Euro im Jahr 2023 gegenüber 2021.

Ausgenommen sind Staatsbetriebe, energieproduzierende oder mineralölverarbeitende Unternehmen sowie Unternehmen aus dem Bereich Banken- und Finanzierungswesen.

First come, first served

Wer sich zuerst anmeldet, bekommt zuerst die Antragsmöglichkeit und damit auch zuerst die Förderung bis die Fördermittel aufgebraucht sind.

Was ist zu tun?

Sowohl die Voranmeldung als auch der Antrag selbst sind im Fördermanager der aws vorzunehmen. Die Voranmeldung können auch wir für Sie durchführen.

Tipp: Eine Voranmeldung ist unkompliziert und verpflichtet zu nichts. Im Zweifel sollten Sie sich jedenfalls voranmelden.

AWS: Voranmeldung Energiekostenzuschuss II ab 16.Oktober 2023

Da die Förderrichtlinie noch nicht veröffentlicht wurde, sind Änderungen möglich.

Energiekostenpauschale

Alternativ zum Energiekostenzuschuss wird für Kleinstunternehmen eine Pauschalförderung angeboten. Bis 30.11.2023 18:00 Uhr kann die Förderung für das Jahr 2022 beantragt werden. Infos und Link zu Anmeldung finden Sie unter:

www.energiekostenpauschale.at

Weitere Artikel

Wir ziehen um!

Wir ziehen um!

Ab 21.5.2024 finden Sie uns an unserem neuen Kanzleistandort Werner-von-Siemens-Platz 1, 5020 Salzburg.
Spendenabsetzbarkeit neu – jetzt Antrag stellen

Spendenabsetzbarkeit neu – jetzt Antrag stellen

Der Antrag für die Spendenbegünstigung kann ab sofort in FinanzOnline gestellt werden. Wer rückwirkend mit Jahresbeginn 2024 die Absetzbarkeit haben möchte, muss bis 30.6.2024 den Antrag stellen.
Der Handwerkerbonus ist zurück

Der Handwerkerbonus ist zurück

Holen Sie sich bis zu 3.500 Euro für Handwerkerleistungen in 2024 und 2025 zurück. Ab 15. Juli 2024 kann man beantragen.